Dr. Alexandra Botzat

 

Dr. Alexandra Botzat ist seit Dezember 2015 ehrenamtliches Vorstandsmitglied bei NAHhaft. Im Bildungsbereich beschäftigt sie sich zudem damit, wie Menschen für die Zusammenhänge zwischen Lebensmittelproduktion und Konsumverhalten auf der einen und Biodiversität und Naturschutz auf der anderen Seite sensibilisiert werden können. Die Prinzipien der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) nutzt sie dabei für die Entwicklung von Bildungskonzepten, z.B. für das Projekt KlimaTeller. Als ausgebildete Mediatorin wendet sie in internen Prozessen gewaltfreie Kommunikation an und nutzt diese Fähigkeiten auch im Rahmen der Moderation von Workshops. Im Rahmen ihrer früheren Tätigkeiten als wissenschaftliche Mitarbeiterin u.a. an der TU Berlin hat sie in transdisziplinären Projekten Erfahrungen zu den Themen Stadtnatur, Umweltpsychologie und Bildung für nachhaltige Ernährung gesammelt. Nach ihrem Studium der Biologie in Frankfurt/M hat Alexandra in Marburg im Fachgebiet Naturschutzökologie zu waldökologischen Prozessen in Südafrika promoviert. An NAHhaft begeistert sie die Möglichkeit mithilfe innovativer (Bildungs-) Formate, Menschen für nachhaltige Ernährung und Landwirtschaft zu begeistern und verschiedene Akteure des Ernährungssystems zusammenzubringen.

 

Kontakt:

Email: alexandra.botzat@nahhaft.de