Gewinner*innen des Wettbewerbs Plattform Ernährungswandel

Die Gewinner*innen des Wettbewerbs auf der Plattform Ernährungswandel sind bekannt gegeben worden.

 

Der Boden eines Feldes auf dem Salat angepflanzt wurde

Aus 36 Beiträgen wurden in den Kategorien Artikel, Personenportraits und Projektvorstellungen insgesamt 7 Gewinner*innen gekürt. Unter der Berücksichtigung der Wertung der Nutzer*innen auf der Plattform und dem NAHhaft Facebook Account entschied sich die Jury bestehend aus Tanja Busse, Anne Glöggler, Karin Vorländer und Stephanie Wild für die folgenden Gewinner*innen:

 

Artikel:

1. Platz: “Bürgerbündnis erkämpft öko-soziale Landvergabe” von Jutta Schneider-Rapp 

2. Platz. “Climate Change Mitigation in EU-Food Systems. A Holistic Approach.” von Jana Eisberg 

3. Platz: “Aus der Krise lernen. Für ein zukunftsfähiges Ernährungssystem.” von Fiona Steinert 

 

Projektvorstellung:

1. Platz: “Kornwerk Pflanzendrinks zur Förderung alter Getreidesorten als Kulturgut” von Kornwerk 

2. Platz: “Unser Klimaessen” von dem Studentenwerk OstNiedersachsen

3. Platz: “Landwirtschaft & Biodiversität - Bilder für die Zukunft” von der Neuen Schule für Fotografie Berlin 

 

Personenportrait:

1. Platz: “Nachhaltigkeit Rundum organisieren” von Gregor Scholtyssek

Den Leistungen von Dr. Karl von Koerber (s. Artikel “Leben für nachhaltige Ernährung“) sprach die Jury eine besondere Würdigung fürs Lebenswerk zu.

 

“Die Auszeichnung beim Wettbewerb bedeutet mir viel! Denn die Zeit für ambitionierten Klimaschutz ist jetzt – in allen gesellschaftlichen Bereichen. Ich halte es für sehr wichtig, dass breiter bekannt wird, wie groß auch der Beitrag unserer Ernährung zur Klimakrise ist, und dass Hebel zur Veränderung in Gang gesetzt werden. Deswegen freue ich mich, wenn das Thema durch den Wettbewerb größere öffentliche Aufmerksamkeit bekommt!” sagt Jana Eisberg als Reaktion auf ihren Gewinn. 

 

Weitere Reaktionen der Gewinner*innen finden Sie auf unserem Facebook oder Instagram Profil.